Reise nach Sarajevo und Srebrenica

Sonntag 2. Oktober bis Sonntag 9. Oktober 2016.

Etwas Grosses fehlt noch im Jubiläumsjahr. Das sagte ein Projektgruppenmitglied in der Projektgruppe. Im Zusammenhang mit dem 20. Jahrestag zum Massaker besuchte der Papst Sarajevo. Dabei sangen 1‘600 Sängerinnen. Hier entstand die Idee „Der Chor der Nationen Solothurn reist nach Bosnien“. Das wurde anfangs Juni der Projektgruppe, dem Vorstand und dem Dirigenten kommuniziert. Es gab sehr gute bis begeisterte Rückmeldungen.

So begann die Umsetzung und das Programm. Ohne Peter Amhof, ehemaliger Chefdelegierter der Caritas Schweiz wäre das allerdings ein Traum geblieben. Ihm gehört an dieser Stelle ein riesengrosses Dankeschön. Siehe Bericht der Vorbereitungsreise im Februar 2016.

Gemeinsames Konzert in Sarajevo mit dem Chor „Lola“

Gemeinsames Konzert mit dem Kinderchor „Superar“ der Musikschule in Srebrenica.

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?

Dieses Element verwendet noch das alte Contao 2 SRC-Format. Haben Sie die Datenbank aktualisiert?