Mitsingen

Die Corona-Pandemie ist noch nicht ausgestanden. Seit Mitte Oktober 2021 steigt die Anzahl der Ansteckungen wieder. Das bereitet nicht nur dem Bundesrat Sorgen. Das bereitet auch uns grosse Sorgen.

Tatsache ist: Dort wo die Impfquote tief ist, gibt es mehr Ansteckungen. Die neuesten Zahlen beweisen das. Vorstand und Dirigentin des «Chor der Nationen Solothurn» empfehlen allen noch nicht geimpften Sängerinnen und Sängern: Bitte lasst euch impfen! Es geht darum, das Ansteckungsrisiko so weit wie irgendwie möglich zu reduzieren. Damit leisten wir einen Beitrag dafür, dass der Chor im nächsten Jahr wieder öffentlich auftreten kann. Die ersten Konzerte sind geplant!

Trotz dieser Situation sucht der Chor der Nationen Solothurn laufend (bitte Corona-Situation beachten) neue Sängerinnen und Sänger. Dies in allen Stimmlagen. Wenn du Interesse hast, mitzusingen, melde dich bei uns. Musikalische Vorkenntnisse sind nicht erforderlich. Der Chor der Nationen Solothurn ist als Verein organisiert. Damit der Integrationsgedanke optimal gelebt werden kann, wird auf eine ausgewogene Zusammensetzung (Migranten/Migrantinnen – Einheimische) geachtet. Über die Aufnahme neuer Mitglieder entscheidet der Vorstand.

Mitgliederbeiträge

Diese werden von der Mitgliederversammlung festgelegt. In besonderen Situationen sind reduzierte Beiträge möglich.

Lokalität

Altes Spital Solothurn
Lageplan

Probe

Seit Dienstag, 17. August 2021, 19 bis 21 Uhr proben wir wieder als Gesamtchor: Jeden Dienstag im Alten Spital (ausser in den Schulferien gemäss Schulferienplan der Stadt Solothurn). An den Proben kann teilnehmen, wer das Covid-Zertifikat vorweisen kann und somit geimpft, genesen oder negativ getestet ist.

Stimmbildung

Zu gegebener Zeit wird an dieser Stelle neu informiert.
Kontakt